Seit vielen Tausend Jahren wird vermessen, um Planungssicherheit zu haben. Die Ägypter kennzeichneten schon 1500 v. Chr. so  Überschwemmungsgebiete im Nildelta und auch in Griechenland wandten Gelehrte wie Pythagoras Geometrie an und kamen 600 v. Chr. zu der Erkenntnis, dass die Erde eine Kugel ist. Heute dient Vermessung weniger großen Entdeckungen sondern mehr der Dokumentation von geologisch wichtigen Dingen. Ebenso hilft moderne Entfernungsmessung verbindliche Angebote und Pläne zu erstellen.

Als Spezialist für Tief- und Rohrleitungsbau ist Eggert auf professionelle Vermessungstechnik angewiesen. Erdleitungen sind später unsichtbar und damit verlässlich zu dokumentieren. Anders ist der Störfall vorprogrammiert, wenn Trassen planlos verlegt werden.

Privatkunde

Private Abwasserleitungen oder Fernwärmetrassen unterscheiden sich von gewerblichen technisch in nichts. Auch im Fall von anstehenden Bodenarbeiten sind alle Leitungen den gleichen Gefahren ausgesetzt. Gut, wenn alles im Boden in einem Plan verzeichnet ist. Für Eggert ist Vermessen eine Selbstverständlichkeit und dank modernder Technik auch kein Akt. Es greift in der Planungsphase, steuert die Durchführung und dokumentiert alles für später. Dabei achten wir stets auf die Wirtschaftlichkeit, so dass es am Ende Kosten spart, statt sie hoch zu treiben.

Gewerbekunde

Wenn neue Gewerbeflächen erschlossen werden, liefern Kommunen oder Bauträger alles Erforderliche an Dokumentation. Nicht selten sind Gewerbeflächen auf historischem gegründet. Was wo im Boden liegt, ist dann nicht selten Spekulation. Eggert nimmt Stichproben, misst, prüft und dokumentiert. Gibt es Pläne, gibt es bei uns Fachleute, die diese lesen können. Nach abgeschlossener Arbeit werden alle Neuerungen kartographiert, damit beim nächsten Einsatz alles sichtbar ist, was unter der Erde verdeckt liegt.

Versorger

Gas, Strom, Wasser, Daten – es gibt heute kaum Strecken, die über Land geführt werden. Entsprechend ist der Erdleitungsbau seit Jahrzehnten die Praxis. Damit ist vieles schon unter der Erde verlegt. Regelmäßig kommen neue Leitungen hinzu. Und es wird auch in Zukunft Erdarbeiten geben, warum es zwingend erforderlich ist, dass jeder Quadratmeter protokolliert und vermessen ist. Eggert ist Partner der regionalen Versorger und kennt sich in der Königsklasse des Rohrleitungsbaus bestens aus.